Skip to main content

Rallye Dresden - Dakar - Banjul, 25. Start in Hohnstein

Rallye Dresden-Dakar-Banjul startet am 10. November wieder in Hohnstein

Bereits zum 25.mal startet die Rallye Dresden-Dakar-Banjul.  Dieses Mal sind 30 Teams am Start und machen sich in ihren liebevoll aufgearbeiteten Gebrauchtwagen auf den langen Weg von der Elbe an den Gambia-River.

Der Start zu dieser abenteuerlichen Reise findet traditionell  wieder in Hohnstein statt. Am Sonnabend, den 10. November 2018 ab  9.00 Uhr werden auf dem Marktplatz  in Hohnstein die Teams auf die 7.200 km lange Challenge verabschiedet.

Am 09.11. gibt es bereits um 14. 00 Uhr einen Fototermin vor der Dresdner Semperoper,  danach geht es direkt nach Hohnstein, wo die Rallyefahrer den Abend zum Prolog in der Brand-Baude verbringen und zum ersten Mal ausführlich Gelegenheit haben, sich kennen zu lernen. Am gemütlichen Kachelofen stellen sie sich auf wärmere Tage in Marokko,  Mauretanien, Senegal und Gambia ein.

 

            Der Verein „Breitengrad e.V.“ begleitet die Teams durch sieben Länder auf zwei Kontinenten. Absolutes Highlight der Tour – die Durchquerung der Sahara.

            In Gambia werden die Autos der Rallyefahrer versteigert. Der Erlös wird hauptsächlich für den Bau von Schulen und Krankenhäusern gespendet.